Aktuelles

Herzlich willkommen!

9. August 2018, Redakteur/in Schule


Erster Schultag

Die Schultüte in zarter Hand,
was vor Dir liegt, ist unbekannt.
Am ersten Schultag ist Dir bange
doch dies Gefühl besteht nicht lange.
Bald kannst Du rechnen, schreiben, lesen.
Der Mensch ist ein gescheites Wesen…
Ich wünsch’ Dir Spaß beim „Ernst des Lebens“
und glaub’ mir, Du lernst nie vergebens!

von Klaus Enser-Schlag

Quelle:   https://www.gedichte-oase.de/gedicht/erster-schultag

Wir wünschen unseren Schulanfängern einen tollen Start in das Schulleben!

...weiterlesen

Stammtisch des Fördervereins

1. August 2018, Redakteur/in Förderverein

Der Förderverein informiert an seinem nächsten Stammtisch am Montag, den 3. September 2018, um 20 Uhr im Grünen Raum am Kanal, Zschochersche Str. 59 über laufende & geplante Aktivitäten.

...weiterlesen

Sommerferien

3. Juli 2018, Redakteur/in Schule

Liebe Kinder, liebe Eltern,

wir möchten uns bei allen recht herzlich für die zahlreiche Unter-stützung bei diversen Aktivitäten in diesem Schuljahr bedanken und uns mit einem kleinen Rückblick in die Ferien verabschieden:

    

 

 

 

 

 

 

 

 

…zum Vergrößern bitte anklicken…

...weiterlesen

Schule der Toleranz

3. Juli 2018, Redakteur/in Schule

Die Klassenstufen 3 und 4 beschäftigten sich dieses Jahr bereits zum 2. Mal intensiv mit dem Thema Toleranz und Akzeptanz.
Dazu untersuchte die Jahrgangstufe 3 „Wieso bin ich so, wie ich bin?“ und welche Einschränkungen haben andere Menschen bzw. Senioren. Als Höhepunkt besuchten alle Schüler im Januar 2018 verschiedene Einrichtungen, so zum Beispiel die Lindenwerkstatt, die Blindenbibliothek, das Sächs. Alters-& Pflegeheim Goyastraße oder die Werner-Vogel-Schule, eine Schule mit dem Schwerpunkt geistige Entwicklung.
Auch die 4. Klassen setzten sich mit dem Thema unter dem Blick-punkt der Religionen auseinander. Sie erkannten, dass in allen heiligen Schriften der 5 Weltreligionen die goldene Regel „Was du nicht willst, was man dir tu, dass füg auch keinem andern zu“ verankert ist. Der Besuch einer Synagoge und Moschee bildete den Höhepunkt des Projektes und ermöglichte den Erfahrungs-austausch mit einem Rabbiner und einem Imam.

Mit diesem Projekt wurde unsere Schule mit dem Titel „Schule der Toleranz“ ausgezeichnet.

...weiterlesen