Förderverein

Newsletter #04 (November 2016)

Liebe Mitglieder des Fördervereins, liebe Interessierte,

die vierte Ausgabe unseres Newsletters erhellt Euch hoffentlich die verregnete Herbstdunkelheit, wie auch der Laternenumzug es mit seinen (nicht ganz) tausend Lichtern und punschgeröteten Bäckchen tat. Trotz des unwirtlichen Wetters ließen wir uns nicht von einem schönen Spaziergang durch den Park und einem anschließenden Beisammensein an der mit Punsch und Glühwein gefüllten Gulaschkanone abhalten.
Allen fleißigen Helfer*innen, Ordner*innen, westenbehängten Mitläufer*innen, Musikant*innen und Laternenbastler*innen (im Hort und anderswo) einen großen Dank für die vielfältige Hilfe! Die Spendenschweinchen haben sich übrigens über die großartige Fütterung von 205 Euro und 5 Pence 🙂 freuen können!

Rückblick & Vorschau
Wie von einigen Mitgliedern gewünscht, findet Ihr ab jetzt im Newsletter auch einen Rückblick über die Themen, die bei dem jeweils letzten Stammtisch besprochen wurden.

Bei unserem letzten Stammtisch am 7. November 2016 standen die Planungen des Laternenumzugs ganz oben auf der Agenda. Obwohl sich dann noch genügend Helfer*innen gefunden haben, hatten wir doch im Vorfeld einige Schwierigkeiten, hilfsbereite Eltern zu erreichen. Daher die nochmalige herzliche Bitte an die Elternsprecher*innen und die Fördervereinsmitglieder, unsere Hilfsaufrufe möglichst breit zu streuen und uns bei den Aktionen des Fördervereins weiterhin zu unterstützen. Wir sind guter Dinge, dass das noch besser gelingen kann als bisher!

Der Vorschlag des Vorstands, gemeinsam mit den Kindern, den Lehrer*innen und Erzieher*innen ein neues Logo für die Erich-Zeigner-Grundschule in Angriff zu nehmen, ist auf offene Ohren und rauchende Köpfe gestoßen. Nun braucht es noch kreative Zeichen-, Bastel- und Schreibhände. Demnächst wird es eine große Kiste im Bastelraum geben, in der die eingereichten Ideen (Zeichnungen, Texte, Stichworte, Gebasteltes u.v.m.) gesammelt werden sollen. Wir werden versuchen, auch die Lehrer*innen, v. a. für den Kunst- & Deutschunterricht, und die Horterzieher*innen von der Idee zu begeistern, die gemeinsame Ideenfindung wenn möglich auch in den Unterricht und ins Hortangebot einzubauen. Je mehr Ideen zusammenkommen, desto stärker werden sich alle Beteiligten im Logo wiederfinden. Bis zu den Weihnachtsferien soll also weiter gesammelt, gemalt, geschrieben, gezeichnet und gebastelt werden!
>> Ein professionelles Logo braucht professionelle Gestaltung: Deshalb sind wir auf der Suche nach Layoutern bzw. Designern unter den Eltern, die Lust hätten und sich die Zeit (möglichst ehrenamtlich) nehmen würden, die eingegangenen Ideen in ein ansprechendes Logo zu verwandeln. Fragt herum und meldet Euch bei uns!!!

Das letzte Stammtisch-Treffen im MeinsDeinsUnser war sehr schön, dennoch ist es einer produktiven Atmosphäre, in der sich alle an einem Tisch Versammelten (zumindest akustisch) auch verstehen, von großer Bedeutung. Der Stadtteilladen hat sich als ein solcher Ort erwiesen, auf den wir auch gern wieder zurück-greifen werden. Trotzdem sollten wir – bei unvorhergesehenen oder kurzfristigen Absagen – Alternativorte zur Verfügung haben.
>> Wenn Ihr Orte in der Nähe der Schule kennt, die sich eignen könnten, wären wir für Vorschläge sehr dankbar.

Wir haben den eingebrachten Vorschlag, ein Sonnensegel für den Schulhof zu installieren, zusammen mit der Schulleitung bereits weiterverfolgt. Die Firmenrecherche, die Installationsfragen und auch die Antragstellung bei der Stadt erfordern einige Zeit, vor allem aber auch Expertise.
>> Daher auch hier unsere herzliche Bitte, ob sich unter den Eltern/Fördervereinsmitgliedern jemand finden könnte, der das Projekt mit seinen Erfahrungen und mit seinem Wissen begleiten könnte!

>> WICHTIG: Wir sind offen für alles! Eure Ideen für künftige Projekte, Verbesserungsvorschläge, Lob und Kritik … Ihr könnt uns jederzeit ansprechen oder kontaktieren auf den üblichen Kanälen, am besten über E-Mail an oder über einen Zettel im Briefkasten des Fördervereins (im Eingangsbereich der Schule vor der Glastür rechts). Oder Ihr sprecht uns einfach an!
Bitte denkt daran, dass wir alle Ehrenamtler sind. Neben Familie und Beruf nehmen wir uns Zeit für die Arbeit im Förderverein. Seid also bitte nicht böse, wenn wir nicht jede Anfrage sofort beantworten können.

Unsere kleine Jobbörse (eine neue Kategorie, tadah!)

Der Lauf der Dinge bringt es mit sich, dass die Kinder größer werden und nicht ewig die Grundschule besuchen können, wo-rüber wir uns natürlich freuen, was aber zur Folge hat, dass uns engagierte Eltern ‚abhanden‘ kommen. Daher sind wir in regel-mässigen Abständen darauf angewiesen, dass ehrenamtlich über-nommene Aufgaben vom einen zum anderen wandern, so wie in nächster Zeit die folgenden:

Die Ranzenpost sucht ab dem zweiten Schuljahreshalbjahr eine/n neue/n Layouter/in. Bestenfalls sollte es sich um jemanden handeln, der ein Grafikprogramm besitzt, dass druckfähige PDFs erstellen kann. Die- oder derjenige wird vom Redaktionsteam Texte, Bilder und Grafiken bekommen, die dann ins bekannte Ranzenpost-Layout gebracht werden müssen. Helft mit, damit auch in Zukunft die Ranzen mit dieser ganz besonderen Post bestückt werden können!

Für die Bibliothek wird zum Ende des Schuljahres jemand gesucht, die/der sich kümmert um Bücherbestellung aus GTA-Mittel, das Versorgen der Bibliothek mit Material aus FöV-Eigenmitteln und die/der je nach Bedarf bei Lesungen, bei Bastel- und Rätsel-nachmittagen oder auch beim Tag der Präsentation mithilft. Eine schöne Arbeit, nicht nur für die Bibliophilen unter Euch!

>> Wie immer gilt: Je mehr helfende Hände mit anpacken, desto breiter verteilt sich die Arbeit und desto weniger entfällt auf einzelne engagierte Eltern!

Bei Interesse oder Fragen meldet Euch bitte unter:
foerderverein@erich-zeigner-grundschule.de!

Termine

Um möglichst viele Interessierte zu erreichen, werden wir über den Newsletter, die Homepage, die Stammtischtreffen und die Ranzenpost hinaus zusätzl. einen Aushang an der Fördervereins-wand im Eingangsbereich der Schule verfertigen, auf dem die jeweils nächsten Termine der kommenden Monate nachzulesen sind.

Die nächste Ranzenpost ist schon wieder in Vorbereitung. Hier möchten wir alle sehr herzlich um Beiträge in Bild und Schrift bitten. Einsendeschluss für die nächste Ausgabe ist der 9.01.2017!

Gern möchten wir schon jetzt auf den nächsten Stammtisch des Fördervereins hinweisen, der im neuen Jahr am Montag, den 9.01.2017 um 20 Uhr wieder im Stadtteilladen Leipziger Westen, Karl-Heine-Straße 54 stattfindet.
Hier schon einmal eine Übersicht, was die Themen sein werden. Und sollte die eine oder der andere nicht kommen können, sich aber trotzdem einbringen wollen, nutzt bitte die Möglichkeit, uns im Vorfeld Eure Ideen und Anmerkungen zukommen zu lassen. Wir werden sie dann ins Gespräch bringen.
>> TOPs: Eingereichte Ideen fürs Logo & weitere Planungsschritte; Stellengesuche Ranzenpost und Bibliothek; Anregungen, Wünsche und Ideen für einen schwungvollen Start ins neue Jahr!

Sonstiges

Ihr kennt es schon, als (fast) Letztes kommt immer die Erinnerung an die Zahlung der Beiträge für den Förderverein, ohne die wir keine der schönen Aktivitäten gestalten könnten. Und wie immer der Tipp: Ihr könnt auch einen Dauerauftrag für die Jahre ein-richten, in denen Eure Kinder an der Schule sind – oder Ihr überweist die Jahresbeiträge (von je 12 Euro) für die betreffenden Jahre einfach in einem Rutsch! Schon jetzt danken wir Euch für Eure Unterstützung!

Zum Schluss

Laterne, Laterne,
wispern alle Sterne,
wünschen sich auch einen Stab,
den ein Kindlein schwingen mag.
Doch der Himmel ist gemein,
lässt sie leuchten ganz allein.

Wir wünschen allen beschwingte Herbsttage!

Eure Annett, Heike, Natalie, Ricky und Veronika
Vorstand des Fördervereins der Erich-Zeigner-Schule Leipzig e.V.


Hier gelangen Sie zu unserem Newsletter-Archiv.


Ein Hinweis in eigener Sache: Alle Mitglieder des Fördervereins sollten automatisch diesen Newsletter per E-Mail erhalten. Sollte dies im Ausnahmefall einmal nicht der Fall sein (und sofern sich der Newsletter auch nicht im Spam-Ordner versteckt), bitten wir Euch um einen kurzen Hinweis per E-Mail.